DAInsight – 50 Jahre Welterbekonvention „Jomon“

Die Auswahl von 17 Plätzen der Jomon-Zeit (vor ca. 15.000-2300 Jahren) in Nordjapan ist ein recht junges Mitglied der Familie der Welterbestätten. Erst 2021 wurden die prähistorischen Fundplätze auf die Welterbeliste gesetzt. Die Entscheidung begrünbdete die UNESCO unter anderem so: „Die prähistorischen Jomon-Stätten in Nordjapan sind ein außergewöhnliches Zeugnis einer weltweit seltenen prähistorischen sesshaften Jäger-Fischer-Sammler-Gesellschaft, die eine komplexe spirituelle Kultur pflegte.“

In dieser DAInsight Ausgabe wird nach einer Vorführung des Films „Das Hokkaido Universum“ die Leiterin der dortigen Forschungen und Zweite Direktorin der Eurasien-Abteilung Prof. Dr. Mayke Wagner Fragen zum Jomon-Welterbe beantworten.

Registrierung

  • Möchten Sie über weitere Veranstaltungen per E-Mail benachrichtigt werden?

 

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Okt 06 2022

Uhrzeit

18:00 - 18:00